Mitteilungen

„Man frage mich nicht, wer ich bin, und man sage mir nicht, ich solle derselbe bleiben: das ist eine Moral des Personenstandes; sie beherrscht un­se­re Ausweispapiere. Sie möge uns freigeben, wenn es sich darum handelt zu schreiben.“  (Michel Foucault)

 

Januar 2014♦ Der Sammelband, in dem mein Text zur Frei­heits­pro­ble­ma­tik („Ver­such über die Mög­lich­keit und die Un­mög­lich­keit von Frei­heit. Entwurf eines relativistischen Frei­heits­kon­zepts“) veröffentlicht werden soll, erscheint demnächst im Parodos-Verlag (Freiheit zwischen Normativität und Kre­a­ti­vi­tät, hrsg. v. I. Eckle, M. Heinze et al., Berlin 2016).

♦ Mein Text „Die Unausweichlichkeit von Partizipation“ ist mittlerweile im Kunstforum erschienen (Bd. 240, Juni / Juli 2016, S. 56 – 65). Hinweise hierzu finden sich hier.

♦ Ich wurde gebeten, mich an einem Übersichts-Band zum Zeiterleben Sterbender zu beteiligen. Die Vorbereitungen zu dieser Arbeit laufen.

Berlin, August 2016

***

ACHTUNG: Diese Site wird in den kommenden Wochen neu gestaltet. Bei Interesse an aktuellen Texten von mir verweise ich auf meinen Blog Philosophische Notizen.

Online abrufbar sind darüber hinaus von mir z. Zt. folgende Texte:

  1. zwei Texte zu Lacan und Kristeva unter
  2. zwei Texte aus dem „Journal für Philosophie und Psychiatrie“ unter
  3. und zwei Texte aus dem E-Journal „Philosophie der Psychologie* unter

Für weitere, gedruckte Texte verweise ich auf die Bibliographie.